Kultur muss Grundrecht werden

Mein wiss. Mitarbeiter Benjamin Stibi hat sich Gedanken über ein neues Grundrecht gemacht und plädiert mit überzeugenden Argumenten für die Anerkennung eines Grundrechts auf Kulturausübung- und Genuss.

Konkret leitet er ein solches aus der Glaubens- und Kunstfreiheit sowie aus dem Allgemeinen Persönlichkeitsrecht her, nachdem er zunächst die Relevanz von Kultur herausgearbeitet und festgestellt hat, dass es eine erhebliche Diskrepanz zwischen der Bedeutung von Kultur für die Allgemeinheit und der verfassungsrechtlichen Anerkennung gibt. Die Kultur, was in der Corona-Krise offensichtlich wurde, fiel stets und ständig hintern herunter und wurde als im Wesentlichen verzichtbar angesehen.

https://lnkd.in/dh58QCd

Das BVerfG hat sich just heute u.a. mit der verfassungsrechtlichen (Nicht?-)Bedeutung von Kultur beschäftigt und sieht bereits keine ausreichend dargelegte Grundrechtsverletzung. Schade, dass keine vertiefte Ausführung erfolgte.

https://lnkd.in/dSMieh3

Wieviel bedeutet uns eigentlich Kultur? Darüber sollten wir nach- um- und zurückdenken mE. Das Leben ist mehr als Überleben und Konsum.



Kategorien:Demokratie - Einigkeit in Recht und Freiheit, Faschismus bekämpfen

%d Bloggern gefällt das: