Politische Themen der Kirche: Pharma und Immobilien?

Beispielsweise für Newsletter:

Vatican News

Newsletter

15/01/2021

Die Corona-Impfungen sind auch in Deutschland mittlerweile auf freiwilliger Basis angelaufen
article icon

Covid-19-Impfung: „Berufsgruppen in besonderer Verantwortung“

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat mit seinem Vorschlag einer Corona-Impfpflicht für Pflegekräfte eine heftige Debatte losgetreten. Zwar gebe das Grundgesetz eine allgemeine Impfpflicht gegen Corona nicht her, meint Ethikrat-Mitglied Anton Losinger, Weihbischof in Augsburg, im Interview mit Radio Vatikan: „Allerdings könnte man bestimmte Berufsgruppen in einer besonderen moralischen Verpflichtung sehen gegenüber denjenigen Menschen, für die sie Verantwortung tragen.“ 

PROGRAMMHINWEIS

on-air-radio-microphone-cc.jpg
audio icon

Unsere Nachrichtensendung vom Tag

Der kompakte Überblick mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus dem Vatikan und der Weltkirche. Zusammengestellt von der Redaktion.  

BLICKPUNKT CORONA

Kardinal Schönborn bei einem Besuch bei Radio Vatikan
article icon

Ö: Kardinal Schönborn wirbt für breite Corona-Impfung

„Ist es zulässig, ein Zeichen zu setzen, das einem auch selber etwas bringt? Oder ist das Heuchelei?“ Mit solchen Fragen hat sich der Wiener Erzbischof Christoph Schönborn selbstkritisch mit seiner Corona-Impfung auseinandergesetzt. 

article icon

Portugal: Kirche setzt Taufen und Hochzeiten aus 

Diese und andere Feiern sollten ausgesetzt oder auf einen günstigeren Zeitpunkt verschoben werden, teilte der Ständige Rat der nationalen Bischofskonferenz am Donnerstag in Lissabon mit.

Straßenszene in Panamá-Stadt
article icon

Panama: Kirchen öffnen wieder

Seit November ist der Corona-Virus in Panama durch einen strengen Lockdown bekämpft worden. In vier der zehn Provinzen gelten weiter strikte Einschränkungen. Doch im Erzbistum Panama-Stadt können die Kirchen an diesem Freitag wieder öffnen. 

article icon

Amazonas: Tod im Regenwald 

40.320 Menschen sind bis heute im Amazonasgebiet, das sich über neun lateinamerikanische Staaten erstreckt, an Corona gestorben. Aus den Krankenhäusern im brasilianischen Manaus werden apokalyptische Szenen berichtet.

AUS DEM VATIKAN

Das Ehepaar Gingrich an diesem Freitag mit Papst Franziskus
article icon

US-Botschafterin verabschiedet sich von Franziskus

Die Ära Trump geht jetzt auch im Vatikan zu Ende: Die US-Botschafterin beim Heiligen Stuhl, Callista Gingrich, war an diesem Freitag zu ihrem Abschiedsbesuch beim Papst. 

AUS DEM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

Erzbischof Stefan Heße
article icon

D: Erzbistum Hamburg will Immobilien abstoßen

Für die Vermögens- und Immobilienreform im Erzbistum Hamburg beginnt die Umsetzungsphase. Ein wesentlicher Aspekt der Reform ist die Verringerung des Immobilienbestandes in den Pfarreien und auf Bistumsebene. 

Ein jüdischer Mitbürger in Deutschland
article icon

D: Als Kaiser Konstantin die Juden erwähnte

1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Das ist ein Grund zu feiern – und Deutschland feiert das Ereignis ausgiebig. Wie und warum, darüber spricht die Generalsekretärin des Vereins „1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“, Sylvia Löhrmann. 

WELTWEIT

Waren bisher Verbündete: Ministerpräsident Giuseppe Conte (l.) und sein Vorgänger Matteo Renzi
article icon

Italien: Katholiken in Sorge über Regierungskrise

Die Kleinpartei „Italia Viva“ des früheren Ministerpräsidenten Matteo Renzi hat ihre Ministerinnen aus dem Kabinett zurückgezogen; damit wurde mitten in der Corona-Pandemie eine Regerungskrise eingeläutet. 

article icon

Kroatien: Beben führt zu Annäherung der Konfessionen  

Der orthodoxe Metropolit von Zagreb, Porfirije (Peric), und der katholische Erzbischof der kroatischen Hauptstadt, Kardinal Josip Bozanic, haben gemeinsam die beiden Kathedralen im Stadtzentrum Zagrebs und die Bischofshäuser besucht.

Migranten in Lipa
article icon

Bosnien: „Migranten brauchen schnelle Hilfe“

Der Bischof von Banja Luka, Franjo Komarica, ruft zu schneller Hilfe für die Flüchtlinge und Migranten im Lager Lipa im Nordwesten Bosnien-Herzegowinas auf. 

article icon

Bangladesch: Brand im Rohingya-Lager 

Ein verheerender Brand im Flüchtlingslager von Cox’s Bazar in Bangladesch hat mindestens 500 Behelfsunterkünfte zerstört. In dem Lager leben seit 2017 etwa eine Million Angehörige der Rohingya-Ethnie, die aus dem benachbarten Myanmar geflohen sind beziehungsweise vertrieben wurden.

Gehe zur Webseite  www.vaticannews.va



Kategorien:Demokratie - Einigkeit in Recht und Freiheit

%d Bloggern gefällt das: