Fremdbestimmt

Seht bitte, was uns gern verheimlicht wird!

Aus meinem Buch, Seite 346 (Auflage 7): „Eine Repräsentativuntersuchung im Auftrag des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung aus dem Jahr 2016 ergab: »Wenn die Bürger die Wahl hätten zwischen der parlamentarischen Demokratie, bei der die gewählten Abgeordneten Entscheidungen treffen und Gesetze beschließen und direkter Demokratie, bei der die Bürger in Sachfragen durch Volksabstimmungen entscheiden könnten, würden sich nur 25% für die parlamentarische Demokratie, aber 68% für eine direkte Demokratie entscheiden. Eine Mischform können sich spontan 6% vorstellen.«721“

68 % sind für Volksentscheide! Ich bin für Volksentscheide in Deutschland, denn nur so können wir von der Fremdbestimmung & Täuschung zur Selbstbestimmung & Ehrlichkeit in der Politik finden.

Was meint Ihr? Dienstag bis Donnerstag werde ich in Sachsen sein und am Mittwoch in Dresden freue ich mich auf eine besondere Zusammenkunft. Am 14. Januar 2021 mehr hier.



Kategorien:Demokratie - Einigkeit in Recht und Freiheit

%d Bloggern gefällt das: