Otte: Mit Merkel gehen wir in den Totalitarismus

‼️ Reminder: Max Otte, mit seinem erschreckend treffsicheren Statement, ein wenig mehr als zwei Jahre ist das jetzt her – das Statement stammt aus September 2018.

Heute, 2020 leben wir in einer bedrohlichen Umgebung. Selbstverständlichkeiten lösten sich von heute auf morgen auf, wichtige und erfolgreiche Konzepte unserer Gesellschaft wie beispielsweise die Unschuldsvermutung, die ich für essentiell halte innerhalb demokratischer Strukturen, wurden durch äußerst aggressive und destabilisierende Konstrukte ausgebremst und können sich seither nicht mehr wie gewohnt einschalten und wirken. Das absolute Böse besitzt keine Tiefe meint Arendt und ich stimme diesbezüglich überein, es sind die Attribute der Oberflächlichkeit, die von uns Besitz ergriffen haben: Hochmut, Habgier, Wollust (auch Genusssucht), Wut, Maßlosigkeit, Neid und Trägheit (auch Ignoranz oder Feigheit).

Eine Erkenntnis, die sich einige Momente des reflektierens zugestehen möchte.

WeAreNotAfraid #dieBasis #Freiheit #Grundrechte #EveryLifeMatter



Kategorien:Demokratie - Einigkeit in Recht und Freiheit

%d Bloggern gefällt das: