Solidarität Null. Polizisten mit faschistischem Weltbild hassen freie Presse

PS: Man stelle sich einmal für einen Moment vor, ein öffentlich-rechtlicher Journalist wäre so behandelt worden wie ich – wir würden seit gestern ständig davon hören. Wenn es aber einen Kollegen trifft, der nicht mit dem Strom des Zeitgeists schwimmt, herrscht eisernes Schweigen. Soviel zu zweierlei Maßstäben und Doppelmoral im Journalismus.
Dass sich ein einzelner Beamte mal daneben benimmt und die Nerven verliert – das gab es schon immer. Dass aber von zahlreicheren anwesenden Kollegen kein einziger einschreitet, wenn er massiv droht und einschüchtert – das finde ich bemerkenswert.

Meine Festnahme – „behördliches Eigeninteresse“



Kategorien:Demokratie - Einigkeit in Recht und Freiheit

%d Bloggern gefällt das: