Grippeimpfungen erhöhten Anzahl der Grippetoten von Jahr zu Jahr?

DIE GRIPPE IM ANZUG…?
WIRD UNS DIE ‚NORMALE‘ GRIPPE ALS „CORONA-PANDEMIE“ VERKAUFT?🦠
Ausgerechnet die Zahlen des Robert-Koch-Instituts lassen das vermuten.

Grippesaison (Schätzung des RKI)
◾ 2002/03 ▫️ 8.000 Tote
◾ 2004/05 ▫️▫️ 11.700 Tote
◾ 2008/09 ▫️▫️ 18.800 Tote
◾ 2012/13 ▫️▫️▫️ 20.700 Tote
◾ 2014/15 ▫️▫️▫️ 21.300 Tote
◾ 2016/17 ▫️▫️▫️ 22.900 Tote
◾ 2017/18 ▫️▫️▫️ 25.100 Tote
◾ 2019/20 ▫️ 411 Tote

Dafür 2020: 17.100 Tote „an oder mit Corona“ […mit der am meisten „gefährdeten Gruppe“: den über 100-jährigen.]

Wobei diese Zahlen des RKI zeigen, daß Covid-19 ohne Impfung harmloser ist als eine Influenza mit Impfstoff, da in der Coronastatistik ja auch Covid-19-positive Unfall- oder Krebstote enthalten sind.

@FletchersVisionen



Kategorien:Demokratie - Einigkeit in Recht und Freiheit

%d Bloggern gefällt das: