Orthodoxe Kirche: Wir werden durch Corona-Maßnahmen verfolgt

Zahlreiche Bischöfe der Orthodoxen Kirche Griechenlands wollen den von der Regierung in Athen angeordneten Lockdown für die Gotteshäuser nicht einhalten. „Wir werden in der Tat verfolgt“, sagte am Montag der Bischof der Insel Kythera, Serafeim Stergioulis, im griechischen TV-Sender ANT1. Gott werde die Gläubigen vom Coronavirus beschützen, meinte er weiter. Es könne nicht sein, dass man im Bus fahren, aber nicht in der Kirche dabei sein dürfe, hieß es. Auch andere Bischöfe haben angekündigt, den Lockdown nicht umzusetzen.

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/bischoefe-gegen-lockdown-in-griechenland-wir-werden-verfolgt-1029889073



Kategorien:Demokratie - Einigkeit in Recht und Freiheit

%d Bloggern gefällt das: